Textversion
Events Travel Chronic HTA Network Recht & Steuern Politics Business Contacts Fairs in Thailand
Startseite

Startseite


Events Travel Chronic HTA Network Recht & Steuern Politics Business Contacts Fairs in Thailand

Thailand Forum Membership Registration Services Botschaften Site map Impressum Contact

Thailandproject

Willkommen

auf der Webseite des Thailand Forum Germany, dem Netzwerk für die Entwicklung und Pflege der deutsch-thailändischen Beziehungen. Seit den ersten Asien-Pazifik-Wochen 1997 in Berlin versteht sich das heute in ganz Deutschland aktive Thailand Forum als Ansprechpartner und Vermittler in den Beziehungen beider Länder. Sie möchten mitarbeiten, mit uns vernetzt sein, die Beziehungen in Wirtschaft, Kultur, Sport und Gesellschaft aktiv mitgestalten, einen Beitrag in Bangkok oder bei einer Veranstaltung zu Thailand und Deutschland leisten ? Schicken Sie uns eine Mail.

Thailand Forum

Sie möchten den thailändischen Markt erschließen, den eigenen Vertrieb stärken oder Kontakte zu wichtigen Einrichtungen, Ministerien, Persönlichkeiten und Netzwerken in Thailand aufbauen ? Dann sind Sie bei uns in aller Regel richtig. Das Thailand Forum ist die Schnittstelle zum Land des Lächelns und auch Ihre möglicherweise erste Adresse zu den offiziellen thailändischen Einrichtungen in Deutschland.

Sprechen Sie mit uns oder besuchen Sie unsere Foren- oder Projektveranstaltungen.

Neuer Direktor im Amt

Trad.Advisor Trempel & directors Virajit & Natiya

Minister Counsellor Virajit Suwanpradith neuer Direktor in Berlin

Thai Trade Center

Director Natiya Suchinda - Berlin | Das Büro

Natiya Suchinda, langjährige Direktorin der Handelsabteilung der Königlich-Thailändischen Botschaft in Deutschland in Berlin wurde nach Tokyo abberufen wo sie die nächsten 4 Jahre die Handels- und Wirtschaftsabteilung der Botschaft Thailands und des Thai Trade Offices leiten wird. Für die nächsten 4 Jahre ist als ihr Nachfolger und damit neuer Direktor Suchinda für Norddeutschland, die neuen Bundesländer, Bayern und Berlin leitender Ansprechpartner für Fragen des deutsch-thailändischen Handels-, Messe- und Dienstleistungsverkehrs. Neu im Aufgabenspektrum des Handelsministeriums Thailands ist ausdrückliche Förderung der Internationalisierung der nationalen Wirtschaft. Der Investmentsektor umfasst die für thailändische Export- und Importwirtschaft wichtigen Förderbereiche, die zukünftig eine Ergänzung der Angebote und Leistungsfelder des Industrieministeriums sind. Das für Thailands Außenhandel zuständige Department of Exportpromotion des Ministry of Commerce ist daher vor allem für die Unternehmen erste Adresse, die ihr Engagement in Thailand begründen oder erweitern möchten.

BANGKOK: ASEAN SUSTAINABLE ENERGY WEEK 2016

Die Woche | Das Thema

Berlin/Bangkok: Die vom 1.-4. Juni 2016 in Bangkok auf dem BITEC-Messegelände stattfindende ASEAN SUSTAINABLE ENERGY WEEK 2016 vereint die Mitgliedsländer der Asean Economic Cooperation und mit ihnen die bisher getrennt veranstalteten internationalen Messen "RENEWABLE ENERGY", "ENTECH POLLUTEC ASIA", und "ENERGY EFFICIENCY EXPO" zu dem Branchenevent auf den Gebieten "Erneuerbare Energie", "Luftreinhaltung und Filtersysteme sowie Energieeffizienz. Für Südostasien und den Wirtschaftsraum von weit über 500 Mio. Konsumenten bedeutet dies auch und vor allem die Berücksichtigung moderner Speichertechnologien und Kühlsysteme. Die ASEAN SUSTAINABLE ENERGY WEEK empfiehlt sich als das Top-Event in der Region in Bezug auf erneuerbare Energien, Umwelt- und Klimaschutz, Energieeffizienz und Fachmesse. Mehr als 1.000 Aussteller aus mehr als 30 Ländern werden im Juni in Bangkok mit ihren Lösungen und Angeboten vertreten sein. Deutschland, Singapur, Japan, China, Taiwan, Korea und viele andere Länder werden mit Länderpavillons vertreten sein. Internationale Konferenzen, Fachseminare und Präsentationen führender Wissenschaftler, Unternehmer und politischer Entscheidungsträger geben Gelegenheit zum Austausch und zum Fachgespräch.

Thailand at Green Week 2016

Thailand - Fashion Show Berlin 2016

Fashion Show 2016

Weerasak Kangchuan

MICE Thailand

Business Mission nach Thailand

Die Themen "Grüne Industrien", "Urbane Stacdtentwicklung", Thailand Automotive Industries - Zulieferung - eMobility and more - [354 KB] " sind die Themen der im Mai 2016 geplanten Business Mission nach Thailand, die sich an Unternehmen richtet, die unmittelbaren Kontakt zu Unternehmen aber auch Entscheidungsträgern in Ministerien, Stadtverwaltungen und Verbänden suchen. Siehe Press Release. thailands-smart-and-green-cities.ppt [9.898 KB] . Das Thailand Forum Germany auf Facebook finden Sie hier.

Berlin: Asean Economic Community 2015

ASEAN Summit | Ergebnisse

2015 war das Jahr der Asean Economic Community . Aus diesem Anlass führte das Thailand Forum in Zusammenarbeit mit der Botschaft Thailands in der Bundesrepublik am 26. Februar 2015 in der Parlamentarischen Gesellschaft in Berlin eine Informationsveranstaltung durch, zu der auf thailändischer Seite neben H.E. Mrs. Nongnuth Phetcharatana , Ambassador of the Kingdom of Thailand to the Federal Republic of Germany , der Permanete Sekretär des Ministry of Foreign Affairs of the Kingdom of Thailand und der früheren Generalsekretär der ASEAN Staatengemeinschaft H.E. Mr. Surin Pitsuwan, Former ASEAN Secretary-General und den Chairman des Thailand Forum Germany sowie Rechtsanwalt Eberhard J. Trempel begrüßt werden konnte. Vor Vertretern der ASEAN Staatengemeischaft in Deutschland sowie der Bundesministerien, des Parlaments und der Wirtschaft erläuterten die Sprecher die aktuelle Lage in der ASEAN Region. Natürlich blieb die aktuelle Lage in Thailand nicht unerwähnt - Siehe Presseerklärung . Programm [18 KB] / CV Surin. [22 KB]

Königliche Hoheit besucht Grüne Woche

Grüne Woche 2015 Thailand in Berlin

Der Besuch | Presseerklärung

Mit großer Freude konnte das Thailand Forum H.R.H. Maha Chakri Sirindhorn zur Eröffnung des Thailand Stands auf der Grünen Woche (Halle 6 II) in Berlin begrüßen. Dank des Engagements der Botschafterin Thailands in der Bundesrepublik Deutschland I.E. Nongnuth Phetcharatana und der aus Anlass der Zusammenarbeit auf dem Agrar- und Wirtschaftssektor mit dem Bundesland und Stadt Brandenburg vereinbarten Kooperationen im Rahmen der im April 2015 beginnenden Bundesgartenschau eröffnete H.R.H. ihren persönlichen Messerundgang in der Brandenburg Halle (21), wo sie die Oberbürgermeisterin der Havelstadt Brandenburg Dr. Dietlind Tiemann und ihr BUGA Team , Landwirtschaftsminister Jörg Vogelsänger, den Inhaber des Domstiftsguts Mötzow Heinrich Thiermann, den Chairman des Thailand Forums Eberhard J. Trempel und Mitglieder des Präsidiums und Freunde des Thailand Forums traf..... bitte auch unter "Presseerklärung" weiterlesen.

Botschafterin trifft Dr. Dietlind Tiemann

Thailand Forum: BUGA 2015

Botschafterin trifft Dr. Dietlind Tiemann und Thailand Forum aus Anlass der Bundesgartenschauvorbereitung 2015

Thailand unterzeichnet Magdeburger Protokoll

Green Cities-Green Industries | Das Protokoll

"Magdeburger Protokoll" vernetzt Metropolen und Städte bei der Wirtschaftsförderung und Klimaschutz - Eine Einladung Berlin/Magdeburg (26.11.2014) - Die 3. Green Cities - Green Industries( R, TM ) Magdeburg 2014 Konferenz vom 24.-26. November 2014 endete in der Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt unter großer internationaler Beteiligung aus Wirtschaft und Politik mit der Unterzeichnung des " Magdeburger Protokolls [481 KB] " ( Englische Version [316 KB] ) und der mit ihr verbundenen Gründung des Metropolen- und Städtenetzwerks zur aktiven Wirtschaftsförderung "grüner und sauberer Technologien" durch die Unterzeichner und Teilnehmer sowie der Selbstverpflichtung, die zukünftige Entwicklung der Beteiligten Städte und Regionen unter besonderer Beachtung der notwendigen Klimaschutzziele voranzutreiben. "Reden" war gestern, "Handeln ist das Gebot der Stunde und die Aufgabenstellung für Politik, Wirtschaft aber vor allem auch die Bürger, wenn es um die Sicherung der Zukunftsgrundlagen der Menschheit sowie die notwendige Entwicklung der wirtschaftlichen Grundlagen für die Umsetzung der Zielstellung geht. Jörg Richter, Chef der MDKK Mitteldeutsche Kommunikations- und Kongressgesellschaft mbH, die von Magdeburg mit Konferenzbetreuung beauftragt wurde und diese Aufgabenstellung auch als Herzensangelegenheit begriff, lieferte den Impuls das für das Protokoll und die breite internationale Zustimmung. die die Initiative Magdeburgs und ihres Wirtschaftsbeigeordneten nachhaltig untersetzt . Rainer Nitsche und das durch Dr. Gundula Henkel geleitete "Internationale Büro" Magdeburgs vermöchten es nicht nur, die Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt international im starken Wettbewerb der Metropolen auf die "Landkarte der Aufmerksamkeit" zu setzen, sondern die Initialzündung für das zu liefern, was durch das Magdeburger Protokoll und seine Unterzeichnung als Netzwerk entstanden ist. Wie richtig die Ausrichtung ist zeigte die spontane Mitunterzeichnung des Protokolls durch den Oberbürgermeister von Tübingen Boris Palmer, für den die Verknüpfung von Klima- und Umweltschutz mit der Förderung der Wirtschaft besonders interessant war.

Magdeburger Protokoll

Von Tübingen bis Taipei

Magdeburger Protokoll am 26.11.2014 unterzeichnet

Green Cities Green Industries Magdeburg

Thailand Business Day 2013

Thaitrade

Green Housing

Potenzial für "grüne Gebäude"
Umweltbewusstes Bauen hat in Thailand eine große Zukunft, folgt man den Veranstaltern der für September geplanten zweiten „Green Building and Retrofits Expo Asia 2012“. Laut Jones Lang LaSalle liege Thailand zwar noch weit zurück hinter Ländern wie Singapur, könnte aber bald führend sein innerhalb der ASEAN. Wegbereiter ist das frisch etablierte Thai Green Building Institute, das im März sein neues Zertifikat „TREES“ präsentierte (Thai’s Rating of Energy and Environmental Sustainability). Bis zum Jahresende rechnet das Institut mit rund einhundert Anträgen – die ersten Absichtserklärungen unterzeichneten die sechs Unternehmen Toyota Motor Thailand, Toyota Nakornratchasima, Siam Fibre Cement, Kasikornbank, Univenture und Ananda Development. Der Fokus werde in der Anfangsphase auf neue Bürogebäude gelegt, heißt es, weitere stromintensive Zielgruppen seien Einkaufszentren und Hospitäler. Ohne Zweifel eröffnet sich hier auf längere Sicht ein bedeutender Markt, der auf der bestehenden Regulierung für Umweltschonung und Energieeffizienz aufbaut, sich aber auch auf nicht regulierte Aspekte erstreckt wie Wasserkonservierung, Temperaturmoderation, Emissionssenkung oder Abfallminderung. (Thema: Umwelttechnologie – Quelle: gtai)

Die Botschafterin

Thailands Botschafterin Mrs. Nongnuth Phetcharatana im Gespräch mit dem Chairman des Thailand Forums in Berlin aus Anlass des Besuchs der thailändischen Ministerpräsidentin in Deutschland.

Die Botschaft ist die erste Adresse für politische Kontakte nach Thailand.

Thailand goes green

Auswärtiges Amt, Berilin 2015

Messen in Thailand

Der Messekalender Thailand ist unter Thaitradefair abrufbar. Siehe auch oben rechts. Die wichtigsten Messen Thailands haben wir für Sie unter "Fairs & Messen" vermerkt. Sie finden jedes Jahr erneut, teilweise aber zu etwas versetzten Zeiten statt. Bei Interesse an einer Teilnahme wenden Sie sich an uns. Vor allem deshalb, weil wir Ihnen die beste Präsentation vor Ort verschaffen können, die Sie sich vorstellen können.

Alles Gute kommt von Süden

Aktuelle Nachrichten aus Thailand

Aktuelle Nachrichten bietet
die Themenseite der "Süddeutschen Zeitung" unter der Adresse http://rss.sueddeutsche.de/rss/Thema/Thailand.

Den Zugang findet man auch über die Adresse: http://www.sueddeutsche.de/thema/Thailand .

Wirtschaft TOP

Das für 2012 erwartete Wirtschaftswachstum liegt zwischen 5-10%, so die Erwartungen der amtierenden Regierung, die mit diesem Ergebnis auf eine beachtliche Erfolgsbilanz verweisen dürfte. Besonders erfreulich gestalten sich die für die Gesamtbilanz wichtigen Exporte, deren Wachstum auf die neue Rekordhöhe von 20 to 30% anwachsen. Ein wesentlicher Grund für das erhebliche Wachstum sind die von Thailand abgeschlossenen Freihandelsabkommen, deren Auswirkungen sich 2010 estmals d eutlich zeigten. Die in den nächsten 5 Jahren auf 700 Millionen Menschen anwachsende Asean-Gemeinde wird dann ca. 2,5 Billonen US-Dollar GDP/Jahr erwirtschaften. Die deutsche Bundesregierung missachtet die Entwicklungen in der Region durch permanente Abwesenheit. Seit Jahren haben sich bedeutende Politiker oder Minister in der gesamten Region nicht mehr blicken lassen. Dabei sollte eine demokratischen Grundsätzen folgende Region wie die von Süd-Ost-Asien naturgemäß Partner europäischer Interessen sein.

Es ist nach wie vor nicht absehbar, wann wieder ein bedeutender deutscher Poltiker nach Thailand reist.

Thailändisch in Thailand

www.thailaendisch.de
Sebastian Kiesow, Erik Schottstädt & Prarop Phayaksri, Staatlich geprüfte und allgemein beeidigte Dolmetscher und Übersetzer , für die thailändische Sprache / Öffentlich bestellte Urkundenübersetzer, Tel. in D.: 069-2547 2657-- in Th.: 02-677 3890 und 92, 081-830 5177, Bangkok - Berlin - Frankfurt - Heilbronn.

Thailand schlägt China und Vietnam

Die Entwicklung der Kosten sind für Produktion und Dienstleistung entscheidende Standortfaktoren bei der Markterschließung. Die jüngste Entwicklung bestätigt unsere Grundeinschätzung: Thailand ist unter allen denkbaren Gesichtspunkten die bessere Alternative für den Markteintritt in Asien. Die Lebensbedingungen sind lebenswert und smart, die Kosten günstig und attraktiv, die Umweltbedingungen weitaus besser als in China oder Vietnam. Jüngst hat das BOI ein Guidebook unter dem Titel "Costs of Doing Business in Thailand (2008) [4.152 KB] [4.152 KB] " veröffentlicht, das wir hier zum download bereithalten.

Honorary Trade Advisors

Thailands Hon. Trade Advisor`s

Bangkok Conference 2007

Festschrift Thailand

150 Jahre | politische Beziehungen

Berlin und Bangkok feierten mit den Freunden der deutsch-thailändischen Beziehungen 2012 das Bestehen 150-jähriger Beziehungen. Aus Anlass dieses Ereignisses erreicht uns folgende Information.

Die Deutsch-Thailändische Gesellschaft DTG veröffentlicht eine offizielle Festschrifft:
Inzwischen ist diese Festschrift fast fertig. Dank der Hilfe einer Vielzahl von Autoren, darunter Prinzessin Sirindhorn von Thailand und Außenminister Guido Westerwelle, ist ein schönes und lesbares Buch daraus geworden, welches alle Facetten der bilateralen Beziehungen heraustellt.

Die Festschrift der DTG ist DAS große Werk, welches dieses Jubiläum in ansprechender Weise würdigt und rechtzeitig auf den Markt kommt. Als Erscheinungsdatum ist der 1. April 2012 vorgemerkt. Schon jetzt ist das Buch bei diversen Buchhändlern, darunter z.B. amazon.de aufgeführt:

(C) Copyright

1997 -2013 Copyright © Thailandproject.de - please contact webmaster: chairman@thailandproject.de - Eberhard J. Trempel, Burggrafenstr. 3, 10787 Berlin - All rights reserved for the Author/Publisher. Alle Rechte, auch Übersetzungen, sind vorbehalten. Reproduktionen gleich welcher Art, ob Fotokopie, Mikrofilm oder Erfassung in Datenbanken oder Datenbankverarbeitungsanlagen nur mit schriftlicher Genehmigung des Urhebers. Aus der Veröffentlichung kann nicht geschlossen werden, daß die beschriebenen Lösungen oder verwendeten Bezeichnungen frei von gewerblichen Urheber oder Schutzrechten sind. Verantwortlich: apfb@chinaproject.de - Nachdruck und Weiterverbreitung, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung.

Pressearchiv

Weerasak Kamchuang

http://europefashion.berlin/2016/01/17/aus-der-landesvertretung-sachsen-anhalt-weerasah-kamchung/
Druckbare Version